Über uns – Team

 

Holger

 

 

Holger Jung – Inhaber

 

„Learning the technology is important, but learning to use your ears is more important.“ – Randy Thom

Seit über 20 Jahren Jahren nehme ich Musik und Töne auf, bearbeite und mische vom kleinen Soundschnipsel bis zum Langfilm alles, was mir zwischen die Ohren kommt.

Dabei verwende ich je nach Situation von der analogen Bandmaschine bis hin zu digitalen Plugins die geeigneten Hilfsmittel, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Durch meine musikalische, tontechnische und filmwissenschaftliche Ausbildung besitze ich ein breites Wissen, Ihre Ideen umzusetzen und dem Film einen Mehrwert zu geben.

 

IMG_0106_2Marc Klaesius – Sound Editing, Restauration, Mischung

 

 

 

Seit mehr als zehn Jahren ist Marc Klaesius bei verschiedenen Fernseh- und Radio-Sendern im Rhein-Main-Gebiet als AudioEngineer tätig und hat dort viel Erfahrung in sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen mit Audio gesammelt.

Das Mischen von Live-Sendungen gehört ebenso zu seinen Tätigkeitsfeldern, wie die kreative Umsetzung von Radio-Features mit Musik, vielfältigen Sound Effects und teils eigenem Sounddesign. Außerdem zählt er Aufnahmen und Mischungen von Unplugged Sessions mit Künstlern wie Alex Clare, Aloe Blacc, Thirty Seconds to Mars und Imagine Dragons zu seinen Erfahrungen.

Neben seiner Arbeit als Audio Engineer komponiert und produziert er eigene Musik, die in Beiträgen und Sendungen bei ARD, SAT.1 und dem hr-fernsehen zum Einsatz kommt.

Seit 2010 ist er im Team von Sound For Picture (ehemalsTonstudio Zech) tätig. Dort hat er u.a. den Ton verschiedener Spielfilme restauriert und  mehrere James Bond Filme gemastert.

Netzwerk

 

image

 

 

Wir von der MAGENTA TV sind die Spezialisten für technische Dienstleistungen im Broadcast-Bereich. Wir bieten Ihnen umfassende Beratung und Problemlösungen auf hohem Niveau – und das bereits seit 1979. Zu unseren Kunden zählen Fernsehanstalten, Industrieunternehmen, Produzenten und Agenturen.

 

MHornschuh_2011no_bigMatthias Hornschuh – Komponist für Film, TV und Radio in Köln. 

 

 

Neben Auftragskompositionen im Medien- und Theaterbereich stattet er Freizeitparks mit Musik aus, schreibt Songs und produziert als Autor, Regisseur und freier Produzent Akustische Kunst und Radiofeatures. Hornschuh betreibt Fußballbewegungsforschung,  kuratiert und moderiert Programme im Bereich Film & Filmmusik, unterrichtet an verschiedenen Hochschulen und publiziert im Grenzbereich von Wissenschaft und Praxis. Er ist Vorsitzender des Berufsverbands mediamusic e.V. sowie Mitbegründer und Programmleiter von SoundTrack_Cologne.

Filme und Hörspiele mit Hornschuh-Musik waren auf fast allen großen internationalen Festivals zu hören und haben rund 100 Auszeichnungen erhalten.

Referenzen 

FILM (Auswahl):
Der Weg nach Aleppo (Spielfilm 2014), Ironclad: Battle For Blood (Spielfilm 2013), Meine Beschneidung (Kurzspielfilm 2013), Abseitsfalle (Spielfilm 2012), Gekidnapped (Kurzspielfilm 2011), Komeda: A Soundtrack For A Life (Doku 2009), Jedem das Seine (Spielfilm 2009), Stolperstein (Kinodoku 2008), Final Journey (Kurzspielfilm 2007), Delivery (Kurzspielfilm 2005) u.a.m.

RADIO (Auswahl):
Soundtracks der Seelenschäden: Klänge aus der Traum(a)fabrik (Radiofeature 2013), Mokoena Moving (Hörstück 2010), Wie man unsterblich wird (Hörspiel 2009), RadioTatort: Verhandlungssache (Hörspiel 2007), RadioTatort: Der Emir (2007), Bielefeld.Jahnplatz (Hörstück 2006) u.a.m.

 

 

 

Zur Werkzeugleiste springen